Galvanische Oberflächen

Die galvanische Beschichtung wird in einem elektrolytischen Bad durchgeführt. Zu diesem Zweck fließt Strom durch das Becken und das Metall lagert sich auf der Ware ab. Anhand dieses Verfahrens erhält die Ware einen gleichmäßigen Überzug. Die Stärke der Beschichtung ist abhängig von der Dauer des Bades und der Stromstärke.

Überzugsmetalle sind: Cadmium, Kupfer, Kupfer-Nickel-Chrom, Kupfer-Silber, Kupfer-Zink, Kupfer-Zinn, Nickel, Nickel-Chrom, Zink, Zink-Cobalt, Zink-Eisen, Zink-Nickel und Zinn