Wir sind da und unterstützen Sie

Profitieren Sie von KPOs C-Teile Logistik – Schaffen Sie Entlastung was Ihre C-Teile angeht. Denn einmal sauber aufgestellt, bieten sich viele Vorteile die es zu nutzen gilt! Ihr erster Vorteil, nicht Sie passen sich uns an, sondern wir uns Ihnen. Bei KPO gibt es vier verschiedene Systemvarianten, aus denen Sie wählen können

Welche Möglichkeiten gibt es?

Ermittlung des C-Teile-Bedarfs durch den Kunden und Übermittlung (via Fax, E-Mail, DFÜ) an KPO. Lieferung der Ware in handelsüblicher Verpackung an den Wareneingang.
Ermittlung des C-Teile-Bedarfs durch den Kunden und Übermittlung (via Fax, E-Mail, DFÜ) an KPO. Lieferung der Ware in handelsüblicher Verpackung, jedoch Befüllung des Kanban-Regals direkt durch KPO-Logistiker.
C-Teile-Bedarf wird durch leere Kanban-Behälter angezeigt, die der Kunde am Wareneingang bereit- stellt. Lieferung der Ware in gefüllten Kanban-Behältern an den Wareneingang.
C-Teile-Bedarf wird durch leere Kanban-Behälter angezeigt, die der Kunde auf einem Leerbehälter- sammelplatz neben dem Kanban-Regal bereitstellt. Lieferung der Ware in gefüllten Kanban-Behältern, jedoch Bestückung des Regals direkt durch KPO-Logistiker.

4 Schritte zur optimalen Logistik

KPO bietet maßgeschneiderte Problemlösungen, da die betriebsspezifischen Anforderungen unserer Kunden an einem C-Teile-System je nach Unternehmen und Branche variieren. Denn nur ein optimales C-Teile-Konzept führt beim Kunden zur Ausschöpfung seiner Einsparpotenziale und zur Erhöhung der Flexibilität. Von der Bereitschaft zum Single Sourcing bis zur Implementierung von KPO-Logistik sind zahlreiche konzeptionelle und organisatorische Punkte zu klären.
Wir unterteilen diesen Prozess in vier Schritte:
Schritt 1: Definition der C-Teile
Schritt 2: Erstellung des C-Teile-Konzeptes
Schritt 3: Detailplanung
Schritt 4: Betriebsphase

Mit der Festlegung der relevanten C-Teile wird das gesamte Beschaffungsvolumen des Kunden festgelegt. Auf Basis dieser Daten erstellen wir Ihnen das Lieferantenangebot. Dank unserer Kenntnisse und Erfahrungen können wir Ihnen bei der Produktbereinigung behilflich sein. Häufig sind teure Sonderlösungen im Einsatz, die problemlos durch günstige Standardlösungen ersetzt werden können. Die Feststellung der teilespezifischen Jahresverbräuche dient als Entscheidungsgrundlage dafür, ob sämtliche C-Teile einem regelmässigen Lieferrhythmus unterliegen sollen oder ob weniger gebräuchliche Teile als Restteile zu händeln sind. Durch diese Trennung sparen Sie zusätzliche Lagerfläche ein, da die Restteile von Ihnen nur bei Bedarf abgerufen werden.
Die Analyse der Ist-Situation ist für uns die Grundlage zur Erstellung des C-Teile-Konzepts. Uns interessieren insbesondere Ihre betrieblichen Abläufe. Entscheidend ist weiterhin, wo und in welchen Mengen die C-Teile gebraucht werden. Bei der Definition des Soll-Zustandes geht es um die Punkte Bedarfserfassung, Art und Ort der Warenanlieferung und Regalsystem (siehe auch C-Teile-Logistik Systemvarianten). Bevorzugen Sie die Ermittlung der Verbrauchszahlen auf manuelle Weise oder mittels Barcode? Welche Tätigkeiten möchten Sie outsourcen, welche nicht? Diese und weitere Fragen stehen hier im Mittelpunkt.
Liefermengen und Lieferrhythmus müssen so aufeinander abgestimmt werden, dass von der Bestellauslösung bis zur nächsten Anlieferung keine Versorgungsengpässe entstehen können. Soll die Lagerbewirtschaftung durch einen Ihrer Mitarbeiter oder durch den KPO-Logistiker erfolgen? Zur Sicherstellung einer gleichbleibend hohen Qualität und zu Ihrer Entlastung schlagen wir den Abschluss einer Qualitätssicherungs-Vereinbarung vor. Schliesslich ist das Verfahren der Rechnungslegung unter Berücksichtigung des administrativen Aufwands zu bestimmen.
Der Startschuss für das C-Teile-Management erfolgt nach Beendigung der konzeptionellen und organi- satorischen Vorarbeiten durch Erstbefüllung des C-Teile-Regals. Regelmässige Überprüfungen des Systems sind nach unserem Verständnis wichtiger Bestandteil der strategischen Partnerschaft zwischen Kunde und Lieferant. Wir sind stets offen für Ihre Verbesserungsvorschläge. Uns obliegt es, generelle Entwicklungen im Bereich des C-Teile-Managements aufzugreifen und für Ihr Unternehmen nutzbar zu machen.

Welche Vorteile haben Sie bei uns?

Senkung des operativen Beschaffungsaufwandes

  • Keine Terminverfolgung / Mahnwesen nötig
  • Verzicht auf Bedarfs- und Lieferantenermittlung

Reduktion der Logistikkosten

  • Reduzierung der eigenen Lagerbestände
  • Wegfall der Kommissionierung
  • Wegfall der Verpackungs- und Entsorgungskosten

Kein Fehlmengenrisiko

  • Einlagerung aller Kundenartikel
  • kein Produktionsstillstand
  • keine Konventionalstrafen

Alles aus einer Hand

  • Verbindungselemente
  • Wartungsprodukte
  • Arbeitsschutz
  • Werkzeuge
Kontakt

KPO ist Ihr Ansprechpartner für Verbindungselemente

Und mit uns bekommen Sie einen erstklassigen Service, qualitative Produkte, kompetente Ansprechpartner und vieles mehr!
Kontakt